Das Weißenburger Tor

Das Weißenburger Tor – Bild Nr. 201710061993

Germersheim/Pfalz – Nach dem Sieg über Napoleon in der Schlacht von Waterloo im Jahr 1815, kam die seit 1792 von französischen Truppen besetzte Pfalz an das Königreich Bayern. Schon die Franzosen hatten in der damals strategisch wichtigen Stadt eine Festung errichtet, die wurde nun unter bayerischer Herrschaft und mit finanzieller Unterstützung des Deutschen Bundes zur Abwehr eventueller neuer Angriffe aus Frankreich erheblich erweitert. Mit Abschluss der Versailler Verträge nach Ende des ersten Weltkrieg wurde die Festung zum Teil geschleift. Die noch vorhandenen Reste der gewaltigen Anlage gehören heute zum Kulturgut der Stadt Germersheim. Als markantestes Bauwerk gilt das Weißenburger Tor, genannt nach der am nächsten gelegenen französischen Stadt Wissembourg. Es ist das heute das Wahrzeichen von Germersheim.

3 Kommentare

  1. Hallo Georg
    Fantastische Kontraste und so gewöhnliche aber immer noch interessante Symetrie ( ich hätte das Tor auch so gesehen 🙂 )
    Toll das auch in dem Himmel wirklich viel zeichnung ist …so ist das Bild PERFEKT
    Schöne Grüße und frohe erste Advent
    Marius

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.