Schlossgarten Schwetzingen

Schlossgarten Schwetzingen - Bild Nr. 201205277170
Schlossgarten Schwetzingen – Bild Nr. 201205277170

Schwetzingen – Der 72 ha große Schlosspark, der unter dem kurpfälzischen Kurfürsten Karl Theodor (1742-99) angelegt wurde, ist zum einem Teil ein streng geometrisch angelegter Park nach französischen Vorbild, und zum anderen ein weitläufiger Landschaftsgarten nach englischem Vorbild. Das Bild zeigt ein Beispiel vom französisch geprägten Teil des Parkes.

 

19 Kommentare

  1. Hallo Georg,

    Dein Bild gefällt mir wieder sehr gut, ich mag die Symmetrie und die eingefangenen Wasserperlen des Springbrunnens. Ein schöner Platz zum verweilen.

    LG, Jörg

    1. Danke Jörg!
      Solche Gärten nach französischem Vorbild bieten immer wieder interessante symmetrische Perspektiven. Diese kegelförmigen Büsche waren für mich eine perfekte Einladung dieses Bild zu schießen.

      LG, Georg

  2. Eine wirklich wunderschöne Aufnahme . Solche Bilder leben grade durch die Symmetrie und obwohl wirkt das ganze schlicht und einfach … grade solche Bild Aufbau macht aus dem Bild ein „Kunstwerk“
    Der Brunnen in der Mitte …. ein zusätzlich Hinguker . Einfach schön !

    1. Der Aufbau eines solchen Gartens schreit förmlich danach, die Symmetrie auch im Foto abzubilden, weil erst dadurch die Gartenbaukunst deutlich erkennbar wird. Der Brunnen in der Mitte ist für mich das erfrischende und auflockernde Element dieser strengen Perspektive.

      LG, Georg

    1. Vielen Dank Kathrin!
      Ich freue mich, dass auch dieser Beitrag wieder gut ankommt. Wie Du ja sicher gesehen hast, ist aus der Projektidee bei mir inzwischen ein schon recht umfangreicher Schwarzweiß-Fotoblog geworden, und die Schwarzweiß-Fotografie ein Hobby, dem ich mich in nächster Zeit ganz besonders annehmen werde. Es macht einfach Spaß.

      LG, Georg

    1. In einem Schwarzweißbild Grün von Grün zu unterscheiden ist natürlich eine Herausforderung, aber da sind mir ja die Gartenbaumeister mit Ihrer Auswahl verschiedener Gehölze wirkungsvoll entgegen gekommen. 😉

      LG, Georg

  3. die linienwirkung dieser bäume zieht den blick in das bild. der ausschnitt ist schön gewählt und klasse finde ich auch den unterbrochenen blick durch die fontäne. mir gefällt besonders auch deine präsentation, der erste klick macht das bild grösser, der zweite noch grösser. ich liebe grosse fotos, weil man da eine menge entdecken kann, ganz stark. fein auch der erklärbär in deinem text, so kann man sich eine kleine vorstellung von der lokalität machen.

    Gruss
    Olaf

    1. Hallo Olaf,
      gerade bei s/w ist es wichtig durch Linienführung Tiefe ins Bild zu bringen. Das gilt zwar auch für die Farbfotografie aber es ist dort wegen der Farbenvielfalt etwas unkritischer.

      Die Präsentation mit der 2-stufigen Vergrößerung ist Teil des Themes, das ich für meine Blogs gekauft hatte. Mir gefällt das auch sehr gut, weil sich die 1. Stufe immer an den jeweiligen Bildschirm anpasst.

      Die Erklärungen zum Bild gehören für mich einfach dazu, denn ein wenig Hintergrundwissen kann nie schaden.

      LG, Georg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.