Gran Canaria

Leuchtturm „Faro de Sardina“ – Bild Nr. 201704100668

Den Kanarischen Inseln und somit auch Gran Canaria, der drittgrößten Insel des Archipels im Atlantik, sagt man nach, dass hier der ewige Frühling herrscht. Wer bereits zu unterschiedlichen Jahreszeiten hier war, kann das bestätigen. Somit ist es hier natürlich auch entsprechend bunt. Warum also Bilder in schwarzweiß? Nun, jedes Motiv eignet sich dafür natürlich nicht, aber vieles entfaltet seine Wirkung auch ohne Farben. Somit habe ich hier eine kleine Auswahl an Motiven in Schwarzweiß bearbeitet, die wie ich meine, die Schönheit der Insel genauso zeigen können wie die entsprechenden Farbbilder.

Eine Serie von Blogartikeln in Farbe gibt es hier: http://georg-dahlhoff.de/wp/?cat=2332

Barranco de la Palma – Bild Nr. 201704100696
An der Straße entlang der Westküste Gran Canarias – Bild Nr. 201704110782
Am Mirador del Molino – Bild Nr. 201704110799
Vulkanische Felsen bei Tejeda – Bild Nr. 201704120943
Drachenbaum am ehemaligen Bischofspalast in Teror – Bild Nr. 201704141005
Im Museum der Höhlenhäuser von Artenara – Bild Nr. 201704141058
Im Museum der Höhlenhäuser von Artenara – Bild Nr. 201704141081
Höhlenhäuser in Artenara – Bild Nr. 201704141087
Am Hafen von Agaete – Bild Nr. 201704151162
Artenara – Bild Nr. 201704151197

Ein Kommentar

  1. Hallo Georg,
    mir gefallen deine Impressionen in Schwarz-Weiß sehr gut, besonders der Leuchtturm und das Foto des Hafens. Auch Gran Canaria muss nicht immer farbig sein!
    LG, Netty

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.