Strohballen 2012

Strohballen 2012 – Bild Nr. 201208116556

Rheinhessen – Wieder einmal ist die Getreideernte eingefahren und zurück bleiben die Stoppelfelder und Strohballen. Bald werden die Ballen abgeholt und die Felder umgepflügt. Höchste Zeit mit der Kamera auszurücken um die diesjährigen Strohballen „einzufangen“.

Strohballen 2012 – Bild Nr. 201208116539
Strohballen 2012 – Bild Nr. 201208116543


201208116556 – D700 – 66 mm – f5.0 – 1/1600s – ISO 200
201208116539 – D700 – 85 mm – f11.0 – 1/320s – ISO 200

201208116543 – D700 – 85 mm – f11.0 – 1/320s – ISO 200

11 Kommentare

  1. Sie sehen sehr dekorativ aus, wir haben auf der Fahrt nach Lüneburg auch noch einige gesehen, und ich dachte unwillkürlich „wie schön“!
    Aber diese Wand aus Strohballen, die wir in der Heide gesehen haben, die sah doch auch toll aus, die hätte ich gerne photographiert.
    LG
    Agnes

    1. Man sieht ja immer nur eine kurze Zeit, und einmal im Jahr muss es einfach sein, dass ich sie fotografiere. Es ist dann immer spannend herauszufinden, wie sie möglichst dekorativ ins Bild zu bekommen sind, ohne sie zu bewegen.

      Die Strohballenwand in der Heide sah wirklich interessant aus, aber da hatte ich in dem Moment keine Idee, wie ich daraus ein attraktives Foto machen soll.

      LG, Georg

  2. Huhu Georg,
    ja, diese Strohballen sind jetzt überall zu sehen. Erinnern mich leider doch schon arg an den Herbst, der nicht mehr allzufern ist. In s/w komme die ziemlich gut rüber!
    Hoffe, du bist gut von Lüneburg heimgekommen.
    LG
    Sylvia

    1. Hallo Sylvia, ich freue mich über Deinen Besuch auf meiner Seite. 🙂 Etwas herbstliches schwingt beim Anblick der Strohballen schon mit, aber so wie wir in Lüneburg geschwitzt haben, dominiert doch noch der Hochsommer. 😉

      Wir sind heute wieder gut angekommen. Die Fahrt verlief ruhig und ohne Probleme. Ich hoffe, dass es bei Dir mit der Alternativroute auch gut geklappt hat.

      LG, Georg

    1. Danke Esther!
      Ein Schwarzweißblog einzurichten finde ich ein gute Idee. Für mich ist schwarzweiß auch alles andere als unvollkommene Fotografie. Es ist ein Stück ursprüngliche Fotografie, bei der Licht und Schatten, Formen, Kontraste und Helligkeitsverläufe die Bildwirkung bestimmen. Farbe kann heute jeder – Schwarzweiß ist Kunst.

      LG, Georg

      1. Lieber Georg,
        Deine Worte treffen voll ins Schwarze 🙂 Es ist immer ganz spannend, wenn ich ein Bild SW bearbeite, wie es sich verwandelt! Wenn wir noch einige weitere SW-Interessierte finden, könnten wir doch einen SW-Blog-Kreis bilden …? Wärst du dabei ?
        Schönes Wochenende und
        LG Esther

  3. Hallo Georg,

    ich habe mal Deine Monocrom Bilder durch geschaut ~ ich finde sie sehr schön.

    Und wie ich sehe bist Du auch ein Fan von schwarz/weiss Fotos.

    Ich auch und deshalb habe ich ein Fotoprojekt ~ Black and White Photo Projekt 2013

    Vielleicht möchtest Du ja mitmachen.

    Schau doch mal auf meine Black and White Fotoblog.

    Liebe Grüsse Kathrin

    P.S. eigentlich wollte ich ja einen Kommentar bei den Fotos von Heidelberg abgeben ~ ging aber nicht mehr.

    Die Bilder gefallen mir sehr gut.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.