Das Hagendenkmal in Worms

Das Hagendenkmal in Worms – Bild Nr. 201806111507

Das Hagendenkmal am Rheinufer in Worms zitiert das Lied der Nibelungen und symbolisiert das Versenken des Schatzes der Nibelungen im Rhein durch Hagen von Tronje.

Die Bronzeplastik nach einem Entwurf von Johannes Hirt wurde im Jahr 1905 im Stadtpark Bürgerweide aufgestellt und zog im Jahr 1932 ans Rheinufer. Das Denkmal wurde auf den Sockel eines ehemaligen Rheinkranes versetzt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.