Im Wald unterwegs…

Oppenheimer Wäldchen – Bild Nr. 201807201144

Gestern hatte ich einfach mal das Bedürfnis der direkten Sonneneinstrahlung zu entfliehen und bin nach Oppenheim gefahren. Mein Auto hatte ich in der Fährstraße abgestellt und bin dann mit dem Rollstuhl zum Rhein und von dort parallel zum Rhein weiter durch den Auwald bis zum Strandbad gefahren. Natürlich wollte ich auch mal den neuen Rollstuhl unter den Bedingungen auf unebenen Wegen ausprobieren. Klar, so ganz manuell ohne Zusatzantriebe und ohne Vorspann ist das auch mit einem guten Rolli nicht unbedingt das reine Vergnügen, aber wer es nicht probiert, kann nicht mitreden. Es hat geklappt immerhin, denn ich bin gut hin und wieder zurück gekommen, und das nicht wesentlich langsamer als in früheren Zeiten zu Fuß.

Oppenheimer Wäldchen – Bild Nr. 201807201145

Das Oppenheimer Wäldchen ist ein sogenannter Auwald, ein Gebiet das bei Hochwasser hin und wieder mal überschwemmt wird. Der Wald ist, von den Wegen mal abgesehen, immer noch sehr naturbelassen. Wendet man seinen Blick nach rechts oder links abseits des Weges kann man die urige Schönheit eines solchen Auwaldes immer wieder bewundern und genießen.

Oppenheimer Wäldchen – Bild Nr. 201807201146
Wie im Urwald: Oppenheimer Wäldchen – Bild Nr. 201807201142

2 Kommentare

  1. schön dass der Rolli das mit macht
    ja..
    hier bei uns und auch in Ingelheim hat es auch noch diese Wege am Rhein entlang
    mit den Schwemmgebieten
    ich geh bei der Hitze gar nicht raus 🙁
    nur gie0en

    Liebe Grüße
    Rosi

    1. Der Weg am Rhein zwischen Ingelheim und Budenheim ist auch sehr schön. Früher bin ich den viel gelaufen, mit dem Rolli habe ich mich noch nicht dran gewagt. Aber das kommt auch noch.

      Um in diesen Tag rausgehen zu können, muss man schon ein wenig hitzeresistent sein. In den Morgenstunden geht es noch, so ist meine Erfahrung. Gegen Abend braucht’s dann schon viel Schatten.

      LG, Georg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte diese kleine Aufgabe lösen: *