Apollotempel

Schlossgarten Schwetzingen: Der Apollotempel – Bild Nr. 202005300858

Der Apollotempel gehört mit zu den schönsten Objekten im Schwetziger Schlossgarten. Ohnehin ist der Park ein Besuchermagnet weit über die Kurpfalz hinaus. Erst kürzlich war ich mit einem Freund hier zum Fotografieren. Der Andrang an Besuchern hielt sich im Rahmen, wohl noch eine Nachwirkung der Coronakrise. Umso besser ließen sich Fotos machen auf denen es nicht vor Menschen wimmelt.

Aufnahmedaten: Fujifilm X-T30 + Fujifilm FX 55-200 mm / f3.5-4.8 – ISO 800 – 61,8 mm – f8.0 – 1/750s – RAW-Entwicklung mit Lightroom – Korrekturen mit Photoshop – Schwarzweiß mit NIK SilverEfex Pro

Black & White - powered by CZOCZO.de

Black & White Projektbeitrag Juni 2020

12 Kommentare

  1. Hallo Georg, habe ich dich wirklich die ganze Zeit übersehen ???
    Es tut mir so leid 🙁 Habe ich nicht wirklich war genommen das Du das ganze Zeit mit dabei schön die Beiträge Postest. Ich muss anfangen wieder mehr sich zu das Projekt zu Kümmern.

    Übrigens: richtig Tolle Aufnahme . Für mich als bekannte Querformat Fetischist machen solche Perfekte Hochformat Bilder immer bei betrachten viel Spaß. Und wie immer das Bekannte perfekte Kontraste .
    Toll!
    Viele Grüße czoczo

    1. Hallo Marius,
      zunächst einmal Danke für Dein Lob. Der Tempel ist auch ein faszinierendes Objekt und ich bin dem alten Kurfürsten richtig dankbar, dass er etwas so schönes hat bauen lassen, was mir beim Fotografieren so viel Freude bereitet.

      Ach ja – Nein, ich denke nicht dass Du mich übersehen hast, aber ich hatte seit Januar nichts mehr hier im Blog eingestellt, und deshalb gab es auch keine neuen Beiträge von mir. Also: Alles gut!

      LG, Georg

    1. Vielen Dank Netty. Wenn das Spiel von Licht und Schatten stimmt und das Hauptmotiv den Blick auf sich zieht, werden die Farben oftmals entbehrlich. Ich finde, in diesem Fall entfaltet gerade die Schwarzweißversion eine besondere Wirkung.

      LG, Georg

    1. Hallo Judith, ja Schwetzingen ist weit über die Grenzen der Region bekannt, einerseits wegen des Spargels aber vor allem wegen des wunderschönen Schlossparks. Für mich sind es nur 90 km hierher, da gönne ich mir gerne immer wieder das Vergnügen.
      LG, Georg

  2. Guten Morgen Georg,
    ein tolles Foto und die Schatten setzen genau die richtigen Akzente um Apollo (ich denke doch das er das wohl ist als Namensgeber) noch in einen Extra-Rahmen zu setzen.
    LG
    Kirsi

  3. Hallo Georg,

    was für ein schöner Tempel und Foto natürlich auch. Da kann ich mir gut vorstellen dass das ein Besuchermagnet ist. Schön das der so gut erhalten ist.

    Liebe Grüße und bleib gesund, Gerd

  4. Hallo Georg,
    ich kenne den Tempel auch in echt und Du hast ihn hier sehr schön und sehr gut in Szene gesetzt. Die Schattenspiele von den Bäumen auf dem Tempel sind für mich das I-Tüpfelchen.
    Viele Grüße Brigitte

    1. Vielen Dank, Brigitte.

      Manchmal kommen bei der Fotografie Dinge zusammen, die ein gelungenes Bild begünstigen: Das Spiel von Licht und Schatten, die Tageszeit und dieses Mal hatte sogar die Pandemie-Situation ihr Gutes, denn so war der Bereich um den Tempel so gut wie menschenleer.

      LG, Georg

Kommentare sind geschlossen.